Die arCanum Online-Datenbank

Als Anbieter für Fremdsprachentrainings und Sprachkurse, insbesondere für Firmen, ist es uns schon immer wichtig, die Trainings so effektiv wie möglich zu gestalten. Denn das spart nicht nur Ressourcen in Form von Zeit und Geld, sondern fördert auch nachhaltiges Lernen und damit den Spaß am Erlernen einer Fremdsprache. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, verfolgen wir bereits seit der Gründung der arCanum Akademie in den 1990ern, mit unserer Trainingsmethodik einen Ansatz, der möglichst viele Menschen in ihren unterschiedlichen Lernkanälen anspricht. 

Das arCanum Fremdsprachentraining für Firmen:
In all unseren Trainings wird ein bunter Mix an Materialien  eingesetzt, so dass ganz sicher jeder Teilnehmer etwas findet, mit dem er gut lernen kann. Dabei nutzen wir auditive, visuelle, kommunikative und auch motorische Möglichkeiten, um die Fremdsprache in vollem Umfang zu erfassen. Uns ist wichtig, dass die Teilnehmer unserer Sprachkurse das Erlernte auch direkt gebrauchen und im besten Fall lossprechen, denn dazu ist Sprache gemacht. Darum fördern und fordern wir schon früh die wirkliche Kommunikation in Form von Spielen, Aufgaben und Diskussionen. So sind unsere Teilnehmer schnell in der Lage sich auszudrücken, ohne zuvor Stunde um Stunde mit Grammatik und Vokabellernen verbracht zu haben.

Das arCanum Unterrichtsmaterial
Schon früh haben wir erkannt, dass sich unser Anspruch, hochwertige und effektive Fremdsprachenkurse zu halten, nicht ausreichend mit bestehenden Lehrmaterialien, wie Büchern und Vokabellisten abdecken lässt und haben schon in „Offline-Zeiten“ unsere Erfahrungen im Sprachentraining dazu genutzt, unser eigenes Material für die jeweiligen Firmensprachkurse und Intensivtrainings zu entwickeln. Mit Beginn der Online-Sprachkurse ist unser einzigartiges Materiallabor aber keineswegs hinfällig geworden. Ganz im Gegenteil, das war der Startschuss, unser umfangreiches Material-Archiv in verschiedenen Fremdsprachen in eine Online-Bibliothek umzuwandeln, zu ergänzen und zu modernisieren.

Die arCanum Online Bibliothek
Von der neu entwickelten Online Datenbank profitieren Sprachkursteilnehmer und unsere muttersprachlichen Trainer gleichermaßen. Die Materialien, in dem passwortgeschützten Portal unterstützen unsere Trainer dabei, ein abwechslungsreiches, inspirierendes und motivierendes Training zu gestalten. Alle Themen, Übungen und das Vokabular, können ganz individuell zu dem jeweiligen Bedarf der Teilnehmer ausgewählt und angepasst werden, so dass in jedem Kurstermin effizient und nachhaltig gelernt wird, ohne den Spaß am Lernen der Fremdsprache zu verlieren. Alle Materialien sind für die Benutzung auf dem Whiteboard unseres virtuellen Klassenzimmers formatiert und freundlich und ansprechend gestaltet. Die Materialproduktion für die Online-Sprachkurse ist hier natürlich nicht zu Ende und wir entwickeln stetig weiter. Was auch bedeutet, dass wir gerne individuelles Lehrmaterial, das exakt auf die Bedürfnisse Ihrer Firma zugeschnittenen ist, erstellen können.

Werfen Sie hier einen Blick auf die beispielhaften Inhalte der Material-Datenbank. Darin befinden sich: 

  • Arbeitsblätter
  • Grammatikübungen
  • Rollenspiele
  • Bilder
  • Spiele
  • Situationskarten als Diskussionsgrundlage

Wenn Sie nun Interesse haben uns und unser Online-Material näher kennen zu lernen, scheuen Sie sich nicht und nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Vielleicht dürfen wir schon bald neues Online-Material für Ihr Unternehmen entwickeln und kommen gemeinsam auf neue Ideen. Wir freuen uns darauf!

Der virtuelle Englischkurs für Business und Büro

Innovativ und zeitgemäß zum Spracherfolg!

Da mobiles und zeitlich unabhängiges Arbeiten immer wichtiger wird, sind flexible Trainingskonzepte gefragter denn je. Wir als Sprachakademie verstehen das als Aufforderung, immer mehr und weiter zeitgemäße Trainingsmöglichkeiten zu entwickeln, um die Sprachkenntnisse unserer Kunden effektiv zu erweitern und ganz gezielt zu verbessern. So ist aus unserem Grundsatz, Altbewährtes mit Innovativem zu verbinden, der virtuelle arCanum Englischkurs für Business und Büro entstanden. Vielleicht genau der anpassungsfähige und dabei zielgerichtete Sprachkurs, den Sie für Ihre Mitarbeiter suchen?

Was ist denn der virtuelle arCanum Englischkurs für Business und Büro?

Dieser einzigartige und flexible Englischkurs kombiniert die Vorteile eines Online-Gruppentrainings, das von einem unserer erfahrenen Trainer durchgeführt wird mit der Flexibilität unserer  Sprachlern-App für einen besonders schnellen Lernerfolg. In den Gruppen-Sprachkursen, unseren sogenannten Online-Themen-Sessions, geht ein Trainer aus Fleisch und Blut auf konkrete Fragen ein und setzt Unterrichtsschwerpunkte anhand der individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer. So entsteht das interaktive und kommunikative Training, das zum Erlernen einer Sprache so wichtig ist. Die Unterrichtseinheiten dauern jeweils 120 Minuten und beziehen sich kurz und knackig auf ein ausgewähltes Thema, das für Business und Büro wichtig ist. An einem Termin können jeweils bis zu 4 Mitarbeiter aus all Ihren Standorten ganz bequem online teilnehmen.

Zwischen den interaktiven Online-Themen-Sessions haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich in selbstgesteuertem Lernen zu üben. Denn mit der App werden spielend leicht und jederzeit das eingeführte Vokabular und die besprochenen  Redewendungen wiederholt. Durch die Möglichkeit die gelernten Kursinhalte alleine von überall und jederzeit zu wiederholen festigen sich Wortschatz und Redemittel wesentlich besser und finden viel schneller zur praktischen Anwendung.

 Die Mischung macht’s:

Untersuchungen zeigen, dass eine Verbindung von Selbststudium und lehrergeleitetem Unterricht am schnellsten zum Erfolg führt. Denn oft ist es doch so:  Viele Dinge versteht man erst, wenn man sie erklärt bekommt.  Da keine App und kein digitales Lernprogramm eine Erklärung von Mensch zu Mensch ersetzen kann, sind die Unterrichtseinheiten mit einem muttersprachlichen Trainer so wertvoll. Beim Lernen mit der App dagegen, wird das Gelernte durch möglichst viele Wiederholungen  im Gedächtnis behalten. So können die Teilnehmer lernen, wann und wo sie möchten, am Arbeitsplatz oder flexibel von zu Hause aus, und werden dabei regelmäßig von einem Trainer begleitet.

Was bringt der Englischkurs für Business und Büro und für wen ist er geeignet?

Dieser flexible Englischkurs eignet sich hervorragend für Sprachlerner, die bereits Grundkenntnisse haben und deren Sprachniveau zwischen B1 und C2 liegt. Die vielfältigen Themenbereiche fokussieren sich auf die verschiedenen Bereiche eines Geschäftsalltags, zum Beispiel Meetings, Präsentationen, Verhandlungen oder Small Talk.  Die interaktiven Online-Themen-Sessions in Kombination mit der App, die die Wortschatzarbeit unterstützt, machen die Teilnehmer fit in Business Englisch und helfen in kurzer Zeit Sprachbarrieren zielorientiert abzubauen. Dieser Englischkurs ist nur einer aus vielen unseres vielfältigen Angebots und kombiniert das Beste aus zwei Welten. Er garantiert absolute Flexibilität ist ortsunabhängig, bietet Struktur, motiviert auch unabhängig von festen Kursterminen die Sprache zu lernen und lässt sich wunderbar auch in einen stressigen Arbeitsalltag integrieren.

Wenn Sie nun neugierig geworden und auch der Meinung sind, dass in einer digitalen Welt es keine Frage ist, ob Digitales beim Lernen einer Fremdsprache Anwendung findet, sondern nur wie, dann buchen Sie doch jetzt den ersten virtuellen Englischkurs für Business und Büro für Ihre Mitarbeiter.

Ihre

arCanum Akademie

Walk & Talk – Der smarte Weg, um sein Englisch zu verbessern

Vom Online-Meeting zum Online-Sprachkurs und zurück. In dieser digitalen Zeit sitzen die Meisten viel zu viel. Aber wie sollen die Köpfe auf Hochtouren laufen, während der Körper auf dem Stuhl verharrt? Diese Frage haben wir uns gestellt und eine bewegliche Lösung gefunden. Passend zum Frühlingsanfang, steigenden Temperaturen und der Lust, uns auch wieder mehr draußen zu bewegen, freuen wir uns, Ihnen unser neues Englischtraining „Walk & Talk“ vorzustellen. Der smarte Weg, um sein Englisch zu verbessern.  

Der Ursprung und die Idee dahinter:

Schon den alten Griechen war das positive Zusammenspiel zwischen Gehen und Denken vertraut. So hielt zum Beispiel Aristoteles seine Denkschule im Gehen ab, indem er in den Wandelhallen Athens umherging. Vordenker und innovative Manager haben schon vor Jahren damit begonnen, Besprechungen beim Spazieren gehen zu führen, denn Sie wussten, frische Luft und Bewegung sind Doping für das Gehirn, erhöhen die Sauerstoffzufuhr, die Aufmerksamkeit und die Konzentration. Diese biologischen Erkenntnisse haben auch wir zur Grundlage genommen und daraus unser neues Englisch Konversationstraining entwickelt – Walk and Talk.

Englisch to Go – so funktioniert’s:

Bei unserem neuen, absolut interaktiven Walk & Talk handelt es sich um ein Einzeltraining, das für Teilnehmer ab einem B1 Niveau in Frage kommt.  Der Teilnehmer braucht nicht mehr als ein Handy und ein wenig Freude an der Bewegung im Freien. Bei einem 60-minütigen Spaziergang telefoniert der Teilnehmer mit unserem Englischtrainer. Dabei werden verschiedene Themen, die zur reinen Konversation geeignet sind und zum individuellen Bedarf des Teilnehmers passen, behandelt. Für die Nachbereitung gibt es zwei Möglichkeiten zur Wahl. Entweder treffen sich die beiden Gesprächspartner direkt im Anschluss an das Gespräch in unserem virtuellen Klassenzimmer, um in den folgenden 30 Minuten, Korrekturen und Feedback persönlich auszutauschen, oder der Teilnehmer erhält Korrekturen schriftlich noch am selben Tag per Email. Die schriftliche Rückmeldung beinhaltet neben Erklärungen und Erläuterungen auch Ideen und Material zum Selbststudium.

Warum Walk & Talk – die Vorteile:

  • Sportler wissen es schon lange: Mit Bewegung bekommt man den Kopf frei. Sprachliche Herausforderungen werden flexibler und kreativer gelöst und die Bewegung erhöht die kognitive Leistungsfähigkeit. 
  • Mehr Konzentration und das gleich doppelt: Bewegung erhöht die Sauerstoffzufuhr des Gehirns um 30 Prozent, dadurch nimmt die Konzentrationsfähigkeit zu und das nicht nur, während der Walk & Talk Englischstunde, sondern auch danach sind Kopf und Körper leistungsfähiger, um die alltäglichen Aufgaben im Job zu meistern.
  • Experten für Gedächtnis-Training nutzen längst Bilder und Wegestrecken, um Lerninhalte damit zu verknüpfen. Vokabular und Lösungswege verankern sich so besonders gut im Gedächtnis und erhöhen die Merkfähigkeit.

Effektives Fremdsprachentraining auf neuen und bekannten Wegen:

Wenn Sie keinen Sprachkurs vom Fließband möchten, sondern flexibel und maßgeschneidert, die Fremdsprachenkenntnisse Ihrer Mitarbeiter fördern wollen, dann ist die arCanum Akademie die richtige Adresse. Egal welchen der angebotenen Wege Sie wählen – ob er über die Sprach-Lern-AppOnline-Präsenztraining, Walk & Talk oder unsere innovativen Online-Themen Sessions führt. (Vielleicht erinnern Sie sich? Bei diesen Mini-Workshops handelt es sich um frei buchbare Themenblöcke, die sich flexibel in den Arbeitsalltag integrieren lassen, um gezielt ein Thema des Geschäftsalltags zu fokussieren und sich hier konkret zu verbessern.) 
Klar ist jedenfalls, alle haben das gleiche Ziel, nämlich ein effektives Fremdsprachentraining mit nachhaltigem Fortschritt. 

Ihre

arCanum Akademie

Nate’s Corner

Herzlich willkommen! Mit Nate’s Corner möchten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen echten,  kostenfreien Mehrwert bieten. In kurzen Business-English-Videos erklärt unser Trainer Nate, humorvoll und informativ, Fehler und Fallstricke der englischen Sprache. Schauen Sie rein, es kommen regelmäßig neue Videos dazu!

Sagen wir ON Hawaii oder IN Hawaii auf Englisch? Und was ist mit AT?
ow to say „no“ in a polite way to offers, requests, and invitations.
Double Meanings (Vocabulary)
False Friends (Vocabulary)
How to agree and disagree with different levels of intensity. Includes simulated meeting with simulated guest star.

How to make indirect and direct suggestions in English.

Would you like ? (Socializing) –
How to respond to a „would you like“ offer in an enthusiastic way.
What is the difference between these different words for „Ziel“?

Different ways to say „thank you“ and „you’re welcome“ in English.
How to say „No“ in English politely
Give me a hand (idioms)
How to say „oder?“ in English (Grammar)
This is (Telephoning)
How are you? (Socializing)
German Horror Mistakes
Will vs Might (Human Resources)
Go ahead (Video Calling)
Could you have Tom Hanks (Telephoning)
Sir or Madam (Emailing)
Media Prepositions (Grammar)
Degree of Requesting

Avoid the Pointing Finger
That’s wrong!

Mit Kinofilmen Fremdsprachen festigen

Heute richtet sich unser Artikel an alle Fremdsprachenlerner in München und Umgebung.

Wollten Sie vielleicht auch schon öfter mal einen Kinofilm in der Originalsprache sehen?  Filme als Ergänzung zu Sprachkursen und Lern-Apps sind abwechslungsreich, günstig und machen Spaß. Der größte Vorteil von Filmen ist, dass sie eine natürliche Sprachumgebung darstellen. Aus dem Zusammenhang heraus lassen sich viele Aussagen verstehen, ohne alle einzelnen Vokabeln wirklich zu kennen und jedes einzelne Wort zu verstehen.

So wird wie von alleine der Wortschatz erweitert  und das Sprachgefühl verbessert. Besonders hilfreich ist dies bei Ausdrücken und Redewendungen, die sich schwer übersetzen lassen. Durch verschiedene Schauspieler kann man sich mit einer großen Bandbreite an Dialekten vertraut machen.

Da wir finden, dass Filme eine unterhaltsame und authentische Möglichkeit zum Sprachen lernen sind, möchten wir Ihnen heute einige Kinos vorstellen, die Filme in der Originalversion zeigen.

Cinema

Das Kino zeigt fast ausschließlich Originalversionen. Freitags gibt es Sneak Previews, samstags oft Double Features und an Sonntagen Matineen. Gelegentlich  finden auch Film-Events statt, für die sich die Fans in „Star Wars“ oder „Herr der Ringe“ Kostümen kleiden, um dann die ganze Nacht ihre Lieblingsfilme zu zelebrieren.

Studio Isabella

Das Studio Isabella ist ein beliebtes Kino in Altschwabing. Neben synchronisierten Filmen wird zumeist  mindestens ein englischer, französischer oder italienischer Film im Original (mit Untertiteln) gezeigt.

Theatiner

Hier steht gutes, internationales und manchmal auch anspruchsvolles Kino hoch im Kurs. Das  Hauptaugenmerk liegt auf dem französischen Film, doch auch englische und andere fremdsprachige Filme werden hier im Original mit Untertiteln gezeigt.

Museum Lichtspieleh

Die Museum Lichtspiele haben eine lange Tradition in München. In den kleinen gemütlichen Kinosälen werden aktuelle Filme und Klassiker synchronisiert und in Originalversion gezeigt.  Und seit nunmehr über 30 Jahren läuft in ihrem Programm die „Rocky Horror Picture Show!

Wenn Sie nun Lust bekommen haben das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, dann schauen sie sich doch den nächsten Film in der Originalsprache an und lernen was dabei, auch hier gilt wie immer, Übung macht den Meister!

Ihre

arCanum Akademie

Weiterführende Links:

https://www.cinema-muenchen.de

https://studio-isabella.com/

https://theatiner-film.de/

https://www.museum-lichtspiele.de/

Foto:

Photo by Myke Simon on Unsplash

2020 – ein Ausblick auf das Jahr mit arCanum

Das neue Jahr und sogar das neue Jahrzehnt ist nun schon drei Wochen alt.

Viele haben sicher, wie jedes Jahr die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester genutzt, um etwas in sich zu kehren, Vergangenes zu reflektieren und neue Pläne zu schmieden. Dabei dürfen natürlich auch die privaten guten Vorsätze nicht fehlen. Sei es einer der klassischen Vorsätze, wie mehr Bewegung, gesündere Ernährung, mehr Zeit für Familie und Freunde, eine Fremdsprache lernen oder auch ein ausgefallener und eher persönlicher Wunsch. Was es auch bei Ihnen sein mag, an dieser Stellen hoffen wir, dass Sie es bisher schon mal geschafft haben, immerhin ist das neue Jahr bereits 21 Tage alt und wenn Sie hier schon mal angekommen sind, drücken wir die Daumen, dass Sie weiterhin durchhalten, in kleinen Schritten aber stetig. Sie schaffen das!

Wir von arCanum haben uns auch so einiges vorgenommen für das Jahr 2020. Wobei wir es nicht als gute Vorsätze bezeichnen möchten, sondern eher als Aktionsplan für die nächsten 365 Tage. Sehen Sie selbst:

1. Ab sofort wird vierteljährlich ein Artikel als Newsletter erscheinen mit dem Sie immer auf dem Laufenden bleiben. Das Wichtigste kurz und knapp erzählt, so dass Sie jederzeit entscheiden können, ob die Serviceleistung oder das Produkt einen Mehrwert für Sie leisten kann oder eben nicht.

2. Die Pilotphase unserer arCanum Quizlet App ist nun beendet. 2020 kann jeder unserer Kunden, ergänzend zu Präsenz- oder Onlinekursen, die speziell von uns entwickelten Lernsets dazu buchen. Mit der App als Ergänzung, soll der Lerneffekt nochmals vergrößert werden. Die Teilnehmer haben nun viel mehr die Möglichkeit und vielleicht auch die Motivation, zwischen den Unterrichtsstunden auch selbständig zu üben, zu wiederholen und Hausaufgaben zu machen. So werden Sprach-Fähigkeiten fast nebenbei verbessert – flexibel, benutzerfreundlich und zeitgemäß.

3. Weiterer Ausbau unseres Online Kursangebots mit unserem prämierten Virtaul Classroom „Learncube“. Das optimale Programm für regional verteilte Teilnehmer und Dank flexibler Terminauswahl lässt sich der Online Kurs wunderbar in den Alltag integrieren.

4. Zu guter Letzt ist auch unsere automatische Teilnehmer Registrierung nun erprobt und darf 2020, als eines unserer besonderen Serviceleistungen, die den Arbeitsaufwand Ihrer HR Abteilung auf ein Minimum reduzieren wird, in den Mittelpunkt rücken. Hier melden sich Teilnehmer auf einem speziell für Sie gestalteten Anmeldeformular zum Sprachkurs an. Automatisch werden Genehmigungen der Vorgesetzten eingeholt und alle erforderlichen Beteiligten am Prozess informiert.

So, das war nun ein sehr kleiner Ausblick darauf, was Sie mit arCanum im gerade angefangenen Jahr erwartet. Sicherlich wird es noch viel mehr Nennenswertes geben, aber für den Augenblick genug. Wir jedenfalls freuen uns auf ein aktives, gesundes und erfolgreiches 2020 – zusammen mit Ihnen!

Ihre

arCanum Akademie

Links:

https://www.arcanum.de/online-praesenztraining

Photo by Plush Design Studio on Unsplash

Sprachlich immer App to date mit der arCanum Akademie

Sprachen lernen mithilfe von Smartphone-Apps und anderen Computerprogrammen ist eine beliebte Alternative zum herkömmlichen Lernen, mithilfe von Sprachkursen oder auch Büchern und im Zuge der allgegenwärtigen Digitalisierung auch nicht mehr wegzudenken. Denn die digitale Welt verändert das Lernen, wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Das große Versprechen, das digital unterstütztes Lernen gibt, nämlich die individuelle Lernmotivation zu steigern, sowie Lerninhalte und Lerntempo besser an persönliche Bedürfnisse anzupassen, haben wir als Sprachakademie mal in Frage gestellt. Stimmt das denn genau so? Digitales Lernen steigert immer die Motivation und passt sich immer besser an individuelle Bedürfnisse der Lernenden an? Unsere Antwort ist ein klares JEIN!

Die Mischung macht‘s:
„Neue Sprachen lernen – schnell und überall“ lautet das Credo. Mit dem Internet und dem Smartphone ist das inzwischen sogar von überall aus möglich. Sei es in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit oder auf der heimischen Couch – es gibt Dutzende kleine Helfer, die beim Lernen von Vokabeln und Grammatik an Ort und Stelle unterstützen. Die Nutzung klassischer und standardisierter Sprach-Lern-Apps mag anfangs richtig Spaß machen und mit ihrer spielerischen Art auch zum Weitermachen motivieren. Dennoch, das Wichtigste beim Lernen einer Fremdsprache ist, dass die Sprache auch wirklich gesprochen wird, dass sie gelebt wird und manchmal auch gelacht wird und wenn diese Basis gelegt ist, ist eine App eine ganz wunderbare Unterstützung zum Lernerfolg. Angetrieben von dieser Überzeugung und immer auf der Suche nach passenden, interessanten Werkzeugen und praxistauglichen Ideen, um unsere Sprachkurse für alle Teilnehmer, so effektiv, einzigartig und maßgeschneidert wie möglich zu machen, gibt es ab sofort die Möglichkeit unsere persönliche arCanum Sprach-Lern-App, passend zu dem jeweiligen Sprachkurs und Sprachniveau als Lernunterstützung dazu zu buchen.

Spielend lernen per App:
Quizlet ist ein digitales Lernkartensystem mit dem man jederzeit und überall an mobilen Geräten (mit einer App) oder am Computer (in einem Browser) lernen kann Wir haben uns Quizlet als Basis-App zu Nutze gemacht und darin arCanum Lernsets erstellt, mit denen der Lerner überall und jederzeit, ergänzend zum Sprachkurs, Vokabeln, Ausdrücke oder auch ganze Sätze, spielend einfach lernen und wiederholen kann. Natürlich haben wir unsere Lernsets zunächst nach Sprache, Level und Thematik sortiert, so dass nun für all unsere angebotenen Sprachen, entsprechende Lernsets vom Sprachniveau A1-C1 zu Verfügung stehen. Das ganz wunderbare aber ist, dass an unseren arCanum Lernsets nichts starr und steif ist, alles ist absolut individuell und exakt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Lerner anpassbar und somit auch für spezielle Anforderungen und Herausforderungen genau die richtige und motivierende Unterstützung. Denken wir zum Beispiel an Teilnehmer aus sehr spezifischen Fachabteilungen, die vielleicht spezielles Vokabular aus dem technischen oder medizinischen Bereich benötigen. Der gesamte Wortschatz ist mit unserem Lernset kinderleicht zu lernen und zu festigen.

Wie funktioniert‘s?
Zunächst ist alles, wie bei einer herkömmlichen App. Die Teilnehmer eines Sprachkurses laden sich die Quizlet App auf ihr Handy oder Tablet und werden von uns für die entsprechenden arCanum Sprach-Lernsets freigeschaltet. Und dann kann losgelernt werden. Dazu bietet die App auch einiges! Je nach Geschmack kann der Benutzer zwischen verschiedenen Fragetypen wählen, z.B. Schreiben, Matching, Multiple Choice und Richtig/Falsch. Für all diejenigen, die im Herzen jung geblieben sind, und gern mal ein Spielchen wagen, gibt es zum Beispiel eine Art Memory oder das „Schwerkraftspiel“. Neben Schreiben und Lesen kann auch das Hören trainiert werden, denn während die Vokabeln auf den Karteikärtchen angezeigt werden, werden die Wörter laut ausgesprochen, damit der Lernende sie hören kann und Betonungen und Aussprache von Anfang an richtig gelernt werden können. Und wenn das dann alles auch noch Spaß macht, dann funktioniert‘s richtig! Probieren Sie es aus, auch ohne Registrierung klappen die meisten Funktionen:
https://quizlet.com/join/p8qfDUDpb

Unsere Vision:
Eine neue Sprache erlernen beziehungsweise vorhandene Kenntnisse vertiefen und dabei gleichzeitig Spaß haben? Genau das war schon immer unser Ansatz, egal ob in Präsenz-Kursen oder Online-Kursen. Mit der neu entwickelten App als Ergänzung, soll der Lerneffekt nochmals vergrößert werden. Die Teilnehmer haben nun viel mehr die Möglichkeit und vielleicht auch die Motivation, zwischen den Unterrichtsstunden auch selbständig zu üben, zu wiederholen und Hausaufgaben zu machen. Die einzelnen Lern-Lektionen sind so aufgebaut, dass diese auch problemlos zwischendurch, zum Beispiel in der Mittagspause, oder auf dem Weg zur Arbeit zu absolvieren sind. So werden Sprach-Fähigkeiten fast nebenbei verbessert – flexibel, benutzerfreundlich und zeitgemäß.

Wenn Sie liebe Leserin, lieber Leser, nun auch der Meinung sind, dass die individuellen arCanum Lernsets auf Quizlet ein tolle Sache sind, dann lassen Sie uns darüber sprechen, welche Lernsets als App für Sie und Ihre Teilnehmer die Richtigen sind!

Ihre

arCanum Akademie

Photo by Christian Wiediger on Unsplash

Mit Musik geht alles leichter, auch das Lernen einer Fremdsprache

Musik macht Spaß, Musik ist ein wichtiger Bestandteil einer Kultur und Musik geht direkt ins Ohr! Warum also Musik nicht einfach nutzen um eine Fremdsprache zu lernen? Die Beschäftigung mit Musik und Songtexten ist eine tolle Möglichkeit um Sprachen zu lernen und Lieder und deren Texte eine ausgezeichnete Alternative zu herkömmlichen Hörverständnisübungen. Warum? Weil Musik Kreativität und Emotionen anspricht, weil durch Rhythmik, Melodie und Wiederholungen sprachliche Muster spielend leicht geübt und automatisiert werden. Hier möchten wir ein paar Tipps geben, wie auch Sie ganz leicht mit Musik lernen können und warum Musik auf jeden Fall ein Teil des Fremdsprachenunterrichts sein sollte.

1. Eingängige Texte

Meist sind Liedtexte, egal in welcher Sprache relativ einfach gehalten, gehen gut über die Lippen und sind verständlich formuliert

2. Wortschatzarbeit leicht gemacht

Häufig sind Liedtexte eher umgangssprachlich geschrieben und enthalten Ausdrücke und Floskeln, die so wahrscheinlich nicht in einem Kursbuch zu finden sind, da lernt man doch gleich so einiges neues.

3. Verbesserung der Aussprache

Zugegeben im Sprachkurs trauen sich das wohl die wenigsten, aber unter der Dusche oder im Auto kann man doch seinen Gesangskünsten mal freien Lauf lassen, wenn‘s der Aussprache dient… Beim Singen neigen wir dazu Töne und Klänge nachzuahmen und der Akzent wird dadurch weniger deutlich als beim reinen Sprechen.

4. Musik als Gedächtnisstütze

Die Melodie bleibt im Kopf und kann langfristig dabei helfen sich an Sätze und Ausdrücke zu erinnern

Um von den oben genannten Vorteile wirklich zu profitieren, sollten wir hier mit allen Sinnen lernen:

  • Aktives Zuhören: Erst bewusstes Wahrnehmen von Melodie und Text bringt den wahren Lernerfolg. Auch wenn Sie anfangs nur ein paar Worte verstehen, erschließen sich nach mehrmaligem Hören die Zusammenhänge.
  • Mitlesen als visuelle Stütze: so können Sie effektiv Songtexte lernen und selbst überprüfen, was Sie bereits verstanden haben.
  • Mitsingen: Die Strophen sind besonders einprägsam, wenn sie mitgesungen werden. Das gelingt am leichtesten, wenn Sie das geschriebene Wort vor Augen haben. Und nicht vergessen, beim Mitsingen auf die Aussprache zu achten, es lohnt sich!

Liedtexte finden:

Heutzutage ist eigentlich nichts einfacher, als den Liedtitel einzugeben und nach dem entsprechenden Song zu suchen, am besten nach genau dem Song, der Ihnen in Ihrer Wunschsprache absolut ins Ohr geht.

Für den DaF-Unterricht kann ich mir so ein paar Lieder gar nicht mehr weg denken, denn was gibt es schöneres, als den Konjunktiv II mit den Wise Guys und „Es ist nicht immer leicht“ zu lernen? Das Präteritum flutscht doch gleich viel leichter mit Udo Jürgens‘ „Ich war noch niemals in New York“ und auch Wortschatzarbeit zum Thema „Träume, Fantasien, Gefühle und Hoffnungen ausdrücken“, macht gleich doppelt so viel Spaß mit Andreas Bouranis „Nur in meinem Kopf“.

Wir sehen also, mit Musik kann man Sprachkompetenzen auf vielfältige Weise verbessern: Man kann das Hörverständnis und die Aussprache trainieren, den Wortschatz erweitern und grammatische Strukturen intuitiv erfassen. Das Allerwichtigste aber ist, es macht einfach Spaß!

Ihre

arCanum Akademie

Bild: spencer-imbrock

Active learning – wie (fast) jeder zum „Sprachgenie“ werden kann

Der Physiknobelpreisträger Carl Wieman feiert große Erfolge mit seiner Lernmethode „active learning“ und provoziert mit Aussagen wie, “niemand werde zum Genie geboren, aber mit der richtigen Lernmethode kann jeder eines werden.“ Nicht einmal Wolfgang Amadeus Mozart wäre eine Genie gewesen, genial war vor allem dessen Vater Leopold, aber nicht als Musiker, sondern als Pädagoge: Kaum war das Wolferl den Windeln entwachsen, da komponierte der Kleine schon, während der Vater ihm konsequent auf die Finger schaute und auch den kleinsten Fehler korrigierte. Genauso funktioniert die Methode des „aktiven Lernens“: Lehrer, Mentoren oder Trainer agieren dabei als Berater. Fehlern oder falschen Annahmen kommt beim aktiven Lernen eine wichtige Bedeutung als Lernfaktor zu. Die Auseinandersetzung mit ihnen fördert das Verständnis für den Lernstoff, wodurch dieser auch besser im Gedächtnis bleibt. Übertragen auf den Fremdsprachenunterricht heißt das also, einfach mal drauf lossprechen – völlig ohne Hemmungen und Angst etwas falsch zu machen. Klar, wir wissen alle, das ist manchmal gar nicht so einfach! Wenn es doch aber zu einem gesteigerten Lernerfolg führt, warum, sich nicht einfach mal einen Ruck geben?

Die Methode Wiemanns ist ein krasser Gegensatz zu noch immer weit verbreiteten Methoden, wie der des passiven Zuhörens und Auswendiglernens. Dazu meint er nur, „die Vorlesung ist eine Tradition aus dem Mittelalter – damals galten auch Zaubersprüche als Allheilmittel“. Ist „aktives Lernen“ also die Zauberformel für alle Lernwilligen? Wir von arCanum würden es nicht unbedingt als Zauberformel bezeichnen, aber auch wir sind überzeugt, dass langweilige Vorträge ihren Sinn und Zweck verfehlen und bieten in all unseren Sprachkursen interaktives Lernen an, bei dem alle Sinne genutzt werden. Es wird gespielt, diskutiert, gelacht und die Sprache gelebt. Und auch wir sind der Meinung, dass Fehler nichts Schlechtes sind, sondern vielmehr ein Chance, es beim nächsten Mal richtig zu machen! Alles eine Frage der Perspektive also… 🙂

Wenn Sie nun Lust bekommen haben zum „Sprachgenie“ zu werden, werden Sie aktiv!

Ihr

arCanum Team

weiterführende Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Edwin_Wieman

https://www.arcanum.de/trainingskonzept-trainingsmaterial

https://www.pnas.org/content/pnas/111/23/8319.full.pdf

Photo by Leonardo Toshiro Okubo on Unsplash

Fokussiert durch den Fremdsprachenunterricht

In der Regel dauert ein Unterrichtstermin, um eine Fremdsprache zu lernen 90 Minuten und das ein bis drei Mal pro Woche. Bei einem Intensivkurs, wie beispielsweise unserem ALPHA Training, sogar 7 Stunden pro Tag, 5 Tage lang.

Dabei die ganze Zeit über aufmerksam zu sein und sich auf das Lernen zu konzentrieren schafft fast keiner, aber wie schaffen es Lernwillige, nicht alle paar Minuten abzuschweifen und gedanklich doch schon die wichtige E-Mail zu schreiben, das Meeting vorzubereiten oder das Kundengespräch zu führen?

Finden Sie hier wichtige Tipps, wie Sie aus Ihrem Sprachkurs das Beste rausholen und sich fokussieren, ohne ständig abzuschweifen.

1. Die Haltung beeinflusst das Verhalten

Wenn ich als Lerner mich in den Kurs setze und denke: „Hey, Sprachtrainer jetzt lern mir was, unterhalte mich und zwar so, dass ich mich nicht langweile“, dann werde ich zumeist enttäuscht. Wenn ich mir aber sage: „Ich bringe Einsatz dafür hier zu sein, wende Zeit dafür auf, in der ich auch etwas anderes machen könnte, da will ich natürlich auch den vollen Output mitnehmen.“ Mit dieser Einstellung akzeptiert man viel leichter auch ein paar unbequeme Wahrheiten, die zu jedem Lernen gehören.

2. Kein Multitasking

Auch wenn wir uns alle gerne Mal ein bisschen in die Tasche lügen und denken, ach nur schnell die Email querlesen, ich höre ja trotzdem, was der Sprachtrainer sagt. Vielleicht sind Sie, werte Leserin, sogar ein Frau, dann haben Sie ja sowieso die Fähigkeit mindestens zwei Dinge gleichzeitig zu tun, so sagt man doch…. Leider ist das aber ein absoluter Trugschluss und mittlerweile mannigfach widerlegt. Wenn etwas gut werden soll, heißt in unserem Fall, wenn man eine Fremdsprache lernen möchte, dann hilft nur die klare Entscheidung, das Handy und alles was sonst noch ablenken könnte, zu verbannen.

3. Wer schreibt der bleibt

Ein weiterer Trugschluss ist: „Das kann ich mir auch so merken.“ Nein. Ich muss schon mitschreiben! Nur so kann ich sicherstellen, dass ich auch nochmals nachschauen kann. Alles was wir aufschreiben prägt sich wesentlich leichter ins Gedächtnis ein. Und kennen wir das nicht alle noch aus unserer Schulzeit? Sobald wir etwas wahrhaftig und aktiv auf einen kleinen Spicker geschrieben haben, ja, dann wussten wir es und haben den Spickzettel gar nicht mehr gebraucht. Im heutigen Smartphone Zeitalter ist es so herrlich einfach das Tafelbild des Trainers zu fotografieren, aber glauben Sie mir, das ist wieder so eine Flunkerei in der mittlerweile sehr großen Tasche! Denn das Foto verschwindet im Nirwana mit all den anderen Schnappschüssen, die irgendwann dem Löschen zum Opfer fallen, da der Speicherplatz auf dem Smartphone schon wieder zu gering geworden ist.

Wenn wir ehrlich sind, kennen wir die Tipps alle, dennoch eine kleine Erinnerung, ganz ohne erhobenem Zeigefinger, kann nicht schaden… und wenn wir uns das nächste Mal selbst ertappen, wie wir nur mal kurz das Handy checken wollen, erinnern wir uns doch einfach an die große Tasche mit all den kleinen Flunkereien und Beschönigungen, die wir uns den ganzen Tag so selbst erzählen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein sehr kleine Tasche und einen klaren Fokus!

Ihr

arCanum Team

weiterführende Links:

https://www.arcanum.de/alpha-intensivtraining

Photo by Stefan Cosma on Unsplash